Newsletter Mai 2018
Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,

im Mai stand die Reise einer Delegation unserer Bundestagsfraktion nach Kuba im Fokus. Die einzelnen Reiseberichte aus Kuba könnt ihr in meinem Blog finden. Weiterhin bin ich seit Ende Mai in Rojava und weiteren Stationen im Kurdengebiet in Syrien unterwegs, um die aktuelle Menschenrechtslage zusammen mit einer Delegation, u.a. Jan van Aken, zu dokumentieren.

In Hamburg habe ich auf dem vergangenen Landesparteitag nach zwei Jahren als Landessprecherin der Linken nicht erneut für das Amt kandidiert und freue mich an Olga Fritzsche als Nachfolgerin übergeben zu dürfen. Außerdem durfte ich meine erste Besuchergruppe aus Hamburg im Bundestag begrüßen.

Über diese und weitere Themen informiere ich euch in meinem aktuellen Newsletter.

Mit solidarischen Grüßen
Eure Zaklin Nastic

Neuer Landesvorstand in Hamburg gewählt

Am 26./27.05. wählte DIE LINKE.Hamburg einen neuen Landesvorstand. Ich gratuliere allen bisherigen und neuen Mitgliedern zur Wahl. Besondere Grüße gehen an meine Nachfolgerin Olga Fritzsche und David Stoop, die neuen Landessprecher*innen. Wir streiten weiter für ein soziales, friedliches, ökologisches und demokratisches Hamburg!
LAVO_neu

Die Freiheitsliebe: Kuba ist ein berechtigter Sozialismusversuch – Im Gespräch mit Zaklin Nastic

Die Freiheitsliebe: Kuba ist ein berechtigter Sozialismusversuch – Im Gespräch mit Zaklin Nastic
Kuba gilt als der letzte sozialistische Staat der Welt, von den einen wird er deswegen bewundert und verteidigt, von den anderen kritisiert. Wir haben mit Zaklin Nastic, menschenrechtspolitischer Sprecherin der Linken im Bundestag, über ihren Kubabesuch, das kubanische Gesundheitssystem und die Auswirkung der US-Politik gesprochen. Hier den ganzen Beitrag lesen.

Mehr erfahren

Zaklin Nastic unterstützt Hamburger Forum für Völkerverständigung

Zaklin Nastic unterstützt Hamburger Forum für Völkerverständigung
Das "Hamburger Forum" vereint Menschen und Initiativen, für die FRIEDEN ein wichtiges Thema ist - egal, ob aus Gewerkschaften, Parteien, Kirchen oder einzelne Personen. Hier werden friedenspolitische Aktionen in Hamburg vorbereitet und organisiert, z.B. der Ostermarsch oder der Weltfriedenstag am 1. Sept., Informationen ausgetauscht oder Diskussionsforen durchgeführt. Die Erstellung einer Skulptur "Abrüsten statt Aufrüsten" stand im Mittelpunkt der Spende. Diese hatte …

Mehr erfahren

Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte in Deutschland verwirklichen

Am 8. Mai fand das Überprüfungsverfahren (Universal Periodical Review, UPR) Deutschlands bei den Vereinten Nationen statt. Der UN-Menschenrechtsrat praktiziert dieses Verfahren seit 2007, alle UN-Mitgliedstaaten sollen sich ihm regelmäßig unterziehen. Die Überprüfung findet auf Grundlage der Charta der Vereinten Nationen, der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der vom zu überprüfenden Staat ratifizierten Abkommen im Bereich Menschenrechte sowie gegebenenfalls des humanitären Völkerrechts …

Mehr erfahren

Irland sagt YES!

Irland sagt YES!
Laut Verfassung sind Schwangerschaftsabbrüche im katholischen Irland immer noch verboten. Am Freitag stimmten die Irinnen und Iren darüber ab, ob das Abtreibungsverbot aufgehoben wird. Über 66 Prozent stimmten mit YES! – eine Revolution hin zu mehr Selbstbestimmung der Frau. Damit ist nun der Weg für das Parlament frei, Abtreibungen bis zur zwölften Schwangerschaftswoche zu legalisieren. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu …

Mehr erfahren

Meine erste Besuchergruppe in Berlin

Meine erste Besuchergruppe in Berlin
Meine erste Besuchergruppe im Deutschen Bundestag war eine Jugendgruppe aus Hamburg. Wir diskutieren über Menschenrechte in Kriegsgebieten, vor allem die Lage in der Türkei und in Syrien, über den Kampf der Kurdinnen und Kurden und wieso Deutschland und die Welt zuschauen und schweigen, wenn demokratische Strukturen vernichtet werden und dafür noch Panzer aus Deutschland geliefert werden. Wir sprachen aber auch über …

Mehr erfahren

Presseschau

Presseschau
Mehr erfahren

»Nicht länger die Augen verschließen vor dem, was in Nordsyrien geschieht«

»Nicht länger die Augen verschließen vor dem, was in Nordsyrien geschieht«
Interview von Delegationsreise nach Nordsyrien: Zaklin Nastic, menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion, befindet sich derzeit auf einer Delegationsreise in die kurdisch dominierten Gebiete Nordsyriens. Sie trifft sich dort mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung und Zivilgesellschaft und macht sich ein Bild von der prekären Lebenssituation der Menschen in dem von türkische Truppen besetzten Gebiet. Im Interview mit linksfraktion.de spricht sie über …

Mehr erfahren

Reisebericht: Verzweifelter Hilferuf von Flüchtlingen aus Afrin

Reisebericht: Verzweifelter Hilferuf von Flüchtlingen aus Afrin
Am 29. Mai hatten wir die Gelegenheit, mit mehreren Familien zu sprechen, die aus Afrin geflüchtet sind. Zur Zeit sind 170.000 Menschen aus Afrin auf der Flucht vor islamistischen Gruppen und der türkischen Invasion. Viele von ihnen konnten nur mit ihrem Hemd am eigenen Leibe fliehen, weil sie zuvor aus den Dörfern rund um Afrin evakuiert worden waren – in …

Mehr erfahren
ANF_News

ANF News: Ein Bewusstsein für Rojava schaffen

Zwei Mitglieder einer am Montag in Rojava eingetroffenen Delegation aus Deutschland haben sich der Nachrichtenagentur ANHA gegenüber zum Zweck ihrer Rundreise durch mehrere Städte Nordsyriens geäußert. In der elfköpfigen Gruppe, die nach Qamişlo und Kobanê noch Hesekê und Minbic besuchen will, befinden sich Parlamentarier, Journalisten, Akademiker und Filmemacher. Hier den ganzen Beitrag lesen. 

Mehr erfahren

Tod von 59 Palästinensern muss in unabhängiger, internationaler Untersuchung aufgeklärt werden

Pressemitteilung: Tod von 59 Palästinensern muss in unabhängiger, internationaler Untersuchung aufgeklärt werden „Der gestrige Tod von mindestens 59 Menschen im Gazastreifen ist eine Tragödie. Die israelische Armee hat mit völlig unverhältnismäßiger Gewalt auf die Proteste reagiert, die nicht zuletzt auch wegen der Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem eskaliert sind. Die Vorfälle müssen im Rahmen einer unabhängigen, internationalen Untersuchung aufgeklärt werden, …

Mehr erfahren

Arbeitslosenzahlen für Hamburg im Mai 2018

Arbeitslosenzahlen für Hamburg im Mai 2018
Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen für Mai 2018 in Hamburg - sowohl die offiziellen als auch die tatsächlichen Zahlen.

Mehr erfahren
Termine und Veranstaltungen

Bundesparteitag DIE LINKE.

Bundesparteitag DIE LINKE.
Zeit: 08.-10.06.2018 Ort: Leipziger Messe GmbH, Congress Center Leipzig, Messe-Allee 1 in 04356 Leipzig Bundesparteitag DIE LINKE.

Mehr erfahren
Wahlkreisbüro Hamburg
Zaklin Nastic (MdB)
Wendenstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040 / 236445-88/89
Telefax: 040 / 236445-90
Kontakt: zaklin.nastic.wk@bundestag.de
Mo. 12–18 Uhr, Di.-Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-16 Uhr
Abgeordnetenbüro Zaklin Nastic (MdB)
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030 / 227-78031
Telefax: 030 / 227-70028

Kontakt: zaklin.nastic@bundestag.de
facebook twitter
Gefällt Ihnen mein Newsletter? Dann leiten Sie ihn doch an Freunde und Bekannte weiter. Hier lässt er sich abonnieren. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen: Bitte kurze Nachricht an zaklin.nastic.wk@bundestag.de. Datenschutz ist mir sehr wichtig: Datenschutzerklärung
MailPoet