Newsletter März 2018
Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,

im vergangen Monat wurde im Deutschen Bundestag mit der erneuten Wahl von Angela Merkel die Neuauflage der "großen" Koalition besiegelt. Die SPD hat die kommende Marschrichtung bereits mit der Personalie Scholz als Vizekanzler vorgegeben und die lässt nichts Gutes erahnen. Olaf Scholz hat bereits deutlich gemacht, dass er nicht vorhat von Hartz IV oder der schwarz-roten Haushalts-Null abzurücken. Eine wirkliche Erneuerung, die über das Austauschen von Gesichtern hinausgeht, ist für die SPD somit in weite Ferne gerückt.

Erfreulicher hingegen waren die Aktionen zum internationalen Frauentag (8. März). Vor verschiedenen Krankenhäusern in Hamburg wurden von Genossinnen und Genossen Nelken verteilt. Gleichzeitig war dies der Startschuss für die Volksinitiative gegen den Pflegenotstand, um Unterschriften zu sammeln. Der Zuspruch und die Berichte der Beschäftigten in den Krankenhäusern haben gezeigt, wie drängend die Personalsituation in den Krankenhäusern ist. Diesen Donnerstag konnte dem Senat schließlich nach drei Wochen fast 28.000 Unterschriften übergeben werden. Ein starkes Signal!

Am kommenden Montag steht der Ostermarsch bevor. Gemeinsam mit vielen weiteren Genossinnen und Genossen werden wir teilnehmen, um mit dem Ostermarsch ein starkes Zeichen für eine aktive Friedenspolitik zu setzen. Ich hoffe, dass ich auch viele von euch am Montag beim Ostermarsch sehen werde und wünsche euch allen ein frohes Osterfest und friedliche Feiertage!

Mit solidarischen Grüßen
Eure Zaklin Nastic

Meine Bundestagsrede zum Bundeswehreinsatz im Südsudan (UNMISS)

Meine Bundestagsrede zum Bundeswehreinsatz im Südsudan (UNMISS)
Zaklin Nastic, DIE LINKE: Die Menschen im Südsudan brauchen humanitäre Hilfe

Mehr erfahren

Heraus zum Hamburger Ostermarsch am 2. April

Heraus zum Ostermarsch am Ostermontag, 2. April um 12 Uhr (Auftakt: St.-Georgs-Kirchhof). Gemeinsam demonstrieren wir für den Frieden! Am Ostermontag, den 2. April sehen wir uns beim Hamburger Ostermarsch: 11.30 Uhr Ostermarsch-Andacht, (Dreieinigkeitskirche, St.-Georgs-Kirchhof) +++ 12.00 Uhr Auftaktkundgebung, (St.-Georgs-Kirchhof) +++ 13.30 Uhr Abschlusskundgebung und Friedensfest, (Carl-von-Ossietzky-Platz). Mehr erfahren
ostermarsch2

Ostermarsch 2018: GroKo steht für Aufrüstung, nicht für den Frieden.

Ostermarsch 2018: GroKo steht für Aufrüstung, nicht für den Frieden.
Pressemitteilung: Die Wiederauflage der Großen Koalition ist schlecht für den Frieden. Aufrüstung, Waffenexporte in Milliardenhöhe und die Militarisierung der EU werden dank der SPD, die erneut als Juniorpartnerin unter Bundeskanzlerin Merkel mitregieren will, auch künftig vorangetrieben. Für die Friedensbewegung heißt das: jetzt erst recht! Gehen wir gemeinsam an Ostern auf die Straße und marschieren für Frieden und Solidarität! DIE LINKE ruft …

Mehr erfahren

100 Jahre keine Gleichberechtigung

100 Jahre keine Gleichberechtigung
Pressemitteilung 07.03.2018 Zaklin Nastic, Landessprecherin der LINKEN Hamburg und menschenrechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag sagt anlässlich des Internationalen Frauentags: „100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland sind keine 100 Jahre der Gleichberechtigung. Frauen verdienen in Deutschland 21 Prozent weniger als Männer und bilden mit 65 Prozent die größte Gruppe im Niedriglohnsektor. Deutschland gehört im europäischen Vergleich zu den Schlusslichtern, was Gleichstellung …

Mehr erfahren

Lohndiskriminierung von Frauen

Lohndiskriminierung von Frauen
Meine Zwischenfrage bei Minute 05:10

Mehr erfahren

Linke vs. CSU-Hahn: Rekrutierung Minderjähriger für die Bundeswehr

Linke vs. CSU-Hahn: Rekrutierung Minderjähriger für die Bundeswehr
Mehr erfahren

Presseschau

Presseschau
Mehr erfahren

Volksinitiative sammelt an die 30.000 Unterschriften. DIE LINKE. Hamburg gratuliert.

Volksinitiative sammelt an die 30.000 Unterschriften. DIE LINKE. Hamburg gratuliert.
Innerhalb von drei Wochen konnte die Volksinitiative „Hamburger Volksentscheid gegen den Pflegenotstand im Krankenhaus“ an die 30.000 Unterschriften sammeln und damit die erste Hürde auf dem Weg zu einem verbindlichen Volksentscheid nehmen. Jetzt ist die Bürgerschaft gefragt. DIE SPD schrieb in ihrem Bundestagswahlprogramm 2017: „Wir setzen uns für mehr und besser bezahltes Pflegepersonal in Krankenhäusern ein. Deshalb wollen wir verbindliche …

Mehr erfahren

Todesstrafe in den USA muss endlich abgeschafft werden

Todesstrafe in den USA muss endlich abgeschafft werden
Pressemitteilung, 15.03.2018 „Die Todesstrafe muss endlich in den gesamten USA abgeschafft werden. Es kann und darf nicht sein, dass infolge des Mangels an Betäubungsmitteln, die bei Giftinjektionen benötigt werden, immer brutalere Tötungsmethoden zur Anwendung kommen“, so Zaklin Nastic, menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des bevorstehenden Einsatzes von Stickstoff bei der Hinrichtung von zum Tode verurteilten Häftlingen in Oklahoma. …

Mehr erfahren

8. März: Internationaler Frauentag

8. März: Internationaler Frauentag
Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, habe ich zusammen mit den Genossinnen und Genossen aus Eimsbüttel Nelken vor dem Albertinenkrankenhaus in Hamburg verteilt. Gleichzeitig haben wir fleißig Unterschriften für die Volksinitiative „Hamburger Volksentscheid gegen den Pflegenotstand im Krankenhaus“ gesammelt. Der Zuspruch und die Berichte der Beschäftigten zeigen einmal mehr, dass es dringend mehr Personal in den Krankenhäusern braucht.

Mehr erfahren

Rassismus ist immer noch in allen gesellschaftlichen Bereichen allgegenwärtig

Pressemitteilung, 20.03.2018 „Ein Gedenktag reicht nicht aus. Rassismus ist immer noch in allen gesellschaftlichen Bereichen allgegenwärtig“, sagt Zaklin Nastic, menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des morgigen Internationalen Tages gegen Rassismus. Fast sechzig Jahre nach dem ‚Massaker von Sharpeville‘, auf das der ‚Internationale Tag gegen Rassismus‘ zurückgeht, werden auch in Deutschland jährlich mehr als tausend Menschen bei rassistisch motivierten …

Mehr erfahren
Wahlkreisbüro Hamburg
Zaklin Nastic (MdB)
Wendenstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040 / 236445-88/89
Telefax: 040 / 236445-90
Kontakt: zaklin.nastic.wk@bundestag.de
Mo. 12–18 Uhr, Di.-Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-16 Uhr
Abgeordnetenbüro Zaklin Nastic (MdB)
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030 / 227-78031
Telefax: 030 / 227-70028

Kontakt: zaklin.nastic@bundestag.de
facebook twitter
Gefällt Ihnen mein Newsletter? Dann leiten Sie ihn doch an Freunde und Bekannte weiter. Hier lässt er sich abonnieren. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen: Bitte kurze Nachricht an zaklin.nastic.wk@bundestag.de
MailPoet