newsletter header xmas
Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Genossinnen und Genossen,



Ich wünsche euch ruhige, besinnliche und gesunde sowie friedliche Festtage und einen guten Rutsch in ein hoffentlich friedliches, gesundes und politisch kämpferisches Jahr 2019.
Mit einem sehr ereignisreichen Monat verabschiedet sich das Jahr 2018. Einige politische Ereignisse waren sehr positiv, wie die Freilassung von Sara Mardini; einige haben mich aber auch fassungslos gemacht, wie die Verfolgung des Journalisten Oliver Schröm durch die Hamburger Staatsanwaltschaft. Dies stellt einen Angriff auf die Pressefreiheit dar.

Die Menschenrechte sind in diesem Monat 70 Jahre alt geworden! Und trotz dieses stolzen Alters werden sie noch stets auf der ganzen Welt missachtet. Auch Deutschland trägt seinen traurigen Teil hierzu bei, so stirbt alle 14 Minuten ein Mensch durch eine deutsche Waffe. Doch auch hierzulande kommt es tagtäglich zu Menschenrechtsverletzungen. In Deutschland leben über 1,2 Millionen Kinder in Armut, Obdachlose müssen auf der Straße erfrieren und Rentner*innen müssen sich ihre Hunger-Rente irgendwie aufstocken. In diesen Tagen werden viele Mütter und Väter im reichen Land Deutschland nicht wissen, wie sie die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum für ihre Kinder bezahlen sollen. Diese traurige Realität treibt mich weiterhin dazu an, als menschenrechtspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE für die konsequente Einhaltung dieser einzutreten – denn dies muss in einem so reichen Land wie Deutschland möglich sein!

Als Teil einer Bundestagsdelegation nach Israel Palästina konnte ich dort sehr viele Eindrücke sammeln. Wir haben uns u.a. mit Vertreter*innen der Partei der Arbeit, Gewerkschaftler*innen und der palästinensischen Gesellschaft getroffen. Außerdem haben wir uns mit Flüchtlingen über ihre Lage in Israel unterhalten sowie einen Kranz in Yad Vashem niedergelegt. Meine Eindrücke zu dieser sehr bewegenden Reise könnt ihr dem Newsletter entnehmen.

Gestern konnte ich mit einigen Genoss*innen aus Hamburg das vergangene Politische Jahr Revue passieren lassen. Ich freue mich über das Vertrauen und die positive Rückmeldungen, die mir entgegen gebracht wurden. Auch im nächsten Jahr werde ich weiterhin für eine kämpferische, linke Politik im Bundestag eintreten!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen des Newsletters.

Mit solidarischen Grüßen
Eure Zaklin Nastic

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Auch 70 Jahre nach der Allgemeinen Erklärung der #Menschenrechte klafft zwischen Wunsch und Wirklichkeit eine Lücke. In meinem Statement erkläre ich warum #DIELINKE sich damit nicht abfinden wird. Wer extreme Rechte schwächen will, der muss endlich soziale Rechte stärken.
Mehr erfahren

Hamburger Staatsanwaltschaft macht sich zum Erfüllungsgehilfen der Schweizer Banklobby

Die Hamburger Staatsanwaltschaft macht sich zum Erfüllungsgehilfen der Schweizer Banklobby indem sie gegen Oliver Schröm wegen ‚Wirtschaftsspionage‘ ermittelt. Schröm ist der Chefredakteur vom Correctiv, der Recherchegruppe die unter anderem den milliardenschweren Diebstahl öffentlicher Geldern im Rahmen vom CUM CUM, CUM EX und CUM FAKE aufdeckte. Behörden sollten dankbar für Schröms Arbeit sein, statt diesen Angriff auf die Pressefreiheit zu fahren. …
Mehr erfahren

Die Fahrt nach Israel & Palästina

Die Fahrt nach Israel & Palästina: Vom 1. bis 7. Dezember war ich Teil einer Delegation der Bundestagsfraktion DER LINKEN nach Israel und Palästina. Am ersten Tag unserer Fahrt nach hatten wir unter anderem ein Treffen mit einem Vertreter des Arbeitspartei-nahen Ben-Katznelson-Zentrums. Danach folgte eine Führung durch Jaffa und ein Treffen mit der arabisch-jüdischen Organisation Sadaka Reut. Außerdem nahm ich an …
Mehr erfahren

Unternehmen weltweit zur Verantwortung ziehen

Unternehmen weltweit zur Verantwortung ziehen- Binding Treaty Abkommen als historische Chance Einstürzende und brennende Textilfabriken, die vorwiegend für Bekleidungsmarken des globalen Nordens produziert werden, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und Vertreibungen von zum Teil indigenen Volksgruppen, für den Ausbau von Produktionsstätten oder die Rodung von Wäldern sind allgegenwärtig mit all den verheerenden Folgen. ... zum Artikel.
Mehr erfahren

Schluss mit dem Säbelrasseln im Norden Syriens!

Schluss mit dem Säbelrasseln!

Meine Wünsche zu Weihnachten

Meine Wünsche zu Weihnachten In der letzten Sitzungswoche wurde ich gebeten ein kurzes Statement zu Weihnachten abzugeben.
Mehr erfahren

Presseschau

Presseschau
Mehr erfahren

Sara Mardini kommt aus der Haft!

Vor 106 Tagen wurde Sara Mardini auf der griechischen Insel Lesbos in Haft genommen. Heute verkündete Claudia Droost, eine Flüchtlingshelferin auf Lesbos, dass Sara Mardini und der mit ihr Verhaftete Sean Binder auf freiem Fuß sind. Die menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Zaklin Nastic, erklärt dazu: "Endlich! Die in Deutschland lebende Sara Mardini ist immer wieder nach …
Mehr erfahren

Deutsche Politik missachtet Menschenrechte

Deutsche Politik missachtet Menschenrechte

Berliner Doppelmoral

Berliner Doppelmoral: Bundesregierung äußert Kritik an US-Blockade gegen Kuba, will aber nichts dagegen unternehmen Von Volker Hermsdorf Die Bundesregierung hat erneut ihre Forderung nach einer Aufhebung der Blockade gegen Kuba bekräftigt. Das geht aus der jetzt veröffentlichten Antwort auf eine kleine Anfrage der Linke-Bundestagsabgeordneten Zaklin Nastic hervor. Zwar drückt die Regierung in der Stellungnahme ihre »Sorge« über »die negativen Auswirkungen …
Mehr erfahren

Menschenrechte: Die Würde des Menschen wird tagtäglich angetastet

Menschenrechte: Die Würde des Menschen wird tagtäglich angetastet 70 Jahre nach Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist mehr als deutlich: was die Bundesregierung mit ihrer Politik vorlegt, ist das reine Kontrastprogramm: sowohl in ihrer Innen- als auch ihrer Außenpolitik hofiert sie die Konzerne, die Menschenrechte spielen höchstens eine nachgeordnete Rolle. Wir alle müssen die Menschenrechte tagtäglich erkämpfen und am …
Mehr erfahren

Besuch aus dem Wahlkreis

Besuch aus dem Wahlkreis
Vom 13. Bis 14.12.18 besuchte mich die letzte Besuchergruppe im Bundestag für das Jahr 2018. Ich freue mich jedes Mal, mit Besucher*innen aus meinem Wahlkreis ins Gespräch zu kommen. Umso mehr habe ich mich darüber geärgert, dass die AfD am zweiten Tag der Bundestagsreise für eine Unterbrechung im Bundestag gesorgt hat, sodass ich die Hamburger Gruppe …
Mehr erfahren

Termine:

10./11. Januar: Jahresauftaktklausur der Fraktion
11. Januar: politischer Jahresauftakt DIE LINKE
12. Januar: Gremienberatung Parteivorstand
13. Januar: Jahresauftakt der Fraktion im KOSMOS Berlin
14. - 18. Januar: Sitzungswoche Bundestag
25. Januar: Veranstaltung zur OKJA in Hamburg, Goldbekhaus
26./27. Januar: Parteivorstand
28. Januar - 01. Februar: Sitzungswoche Bundestag
Alle weiteren Termine
Wahlkreisbüro Hamburg
Zaklin Nastic (MdB)
Wendenstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040 / 236445-88/89
Telefax: 040 / 236445-90
Kontakt: zaklin.nastic.wk@bundestag.de
Mo. 12–18 Uhr, Di.-Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-16 Uhr
Abgeordnetenbüro Zaklin Nastic (MdB)
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030 / 227-78031
Telefax: 030 / 227-70028

Kontakt: zaklin.nastic@bundestag.de
facebook twitter
Gefällt Ihnen mein Newsletter? Dann leiten Sie ihn doch an Freunde und Bekannte weiter. Hier lässt er sich abonnieren. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen: Bitte kurze Nachricht an zaklin.nastic.wk@bundestag.de. Datenschutz ist mir sehr wichtig: Datenschutzerklärung
MailPoet