Ich unterstütze den Aufruf des Bündnis “Moorburgtrasse stoppen”, der die Umsetzung des Volksentscheid für den Rückkauf der Energienetze fordert. 2013 entschied die Mehrheit der Hamburgerinnen und Hamburger, dass die Gasleitungs-, Fernwärme- und Stromnetze wieder vollständig in öffentliche Hand überführt werden sollen. Etwas weniger als sechs Jahre später droht nun, dass der Entscheid nicht vom Senat umgesetzt wird. Der Volksentscheid muss aber ernst genommen werden. Jegliche Versuche den Volksentscheid auszuhebeln, stellen demokratiepolitisch eine ernsthafte Bedrohung für den Willen der Mehrheit der Bevölkerung dar!

Den kompletten Aufruf könnt ihr hier finden: Bricht der Senat den Energienetze-Volksentscheid von 2013? Wir fordern: Volksentscheid vollständig umsetzen – keine Moorburgtrasse!