Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2020

Hybrid-Infoabend mit Zaklin Nastic: “Menschenrecht auf Wasser”

9. Jun @ 19:00 - 21:00
Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9
Hamburg, Hamburg 22301 Deutschland
+ Google Karte

Nach langer Zeit können wir uns endlich wieder im Goldbekhaus treffen! Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, ab 18:30 Uhr ist der Raum aber bereits offen - kommt also gerne einen Tick früher, damit wir pünktlich anfangen können. Da es nicht für alle möglich sein wird, dabei zu sein, machen wir eine "Hybrid-Veranstaltung", das heißt, ihr könnt euch auch per Videokonferenz dazuschalten. Klickt dazu einfach auf den Zoom-Link https://us04web.zoom.us/j/79717702712 (Passwort: 021338) - dann werdet ihr weitergeleitet. Am Computer braucht ihr…

Mehr erfahren »

Juli 2020

Online-Diskussion der Linken Alstertal/Walddörfer: ‘Tönnies: Das Schweinesystem hat System’

21. Jul @ 18:30 - 20:00

Online-Diskussionsveranstaltung der Linken Alstertal/Walddörfer mit Zaklin Nastic, Hamburger Bundestagsabgeordnete der Linken. Themen sind die Arbeitsbedingungen von Osteuropäer*innen in der Fleischindustrie allgemein und im Firmenimperium des Oligarchen Clemens Tönnies im Speziellen. Die Bedingungen sind dabei keine Eigenart von einzelnen Magnaten, sondern systemisch durch die Liberalisierung von Werkverträgen und laxe Kontrollen angelegt. Auch wenn derzeit die Fleischindustrie im Fokus steht, gibt es ähnliche Bedingungen auch in anderen Arbeitsbereichen. Ein grundlegender Wandel auf dem Arbeitsmarkt muss her. Die Veranstaltung findet über das Online-Portal…

Mehr erfahren »

August 2020

Kundgebung für bezahlbaren Wohnraum

22. Aug @ 11:00 - 12:30
Fanny-Mendelssohn-Platz, Hamburg Hamburg, Hamburg 20259 Deutschland + Google Karte

Kundgebung der Linken Eimsbüttel für bezahlbaren Wohnraum, u.a. mit einem Redebeitrag von Żaklin Nastić (MdB).

Mehr erfahren »

September 2020

Fraktion vor Ort: Der rote Friedenspanzer kommt

1. Sep @ 15:45 - 16:30
Gänsemarkt, Gänsemarkt
Hamburg, Hamburg 20354 Deutschland
+ Google Karte

Als Warm-Up zur Auftaktkundgebung der Hamburger Friedensbewegung wird am 1. September um 15:45 Uhr Żaklin Nastić auf dem Gänsemarkt eine Rede zur Friedenspolitik der Linken halten.

Mehr erfahren »

Stand der Linken Eimsbüttel zu den Volksbegehren “Keine Profite mit Boden und Miete”

23. Sep @ 11:00 - 13:00
Marktplatz Eidelstedt Hamburg 22523 Deutschland + Google Karte

In keiner Großstadt Deutschlands teilt sich die Bevölkerung auch räumlich so stark in „arm“ und „reich“ wie in Hamburg. Die Schieflage, in der die Gesellschaft sich befindet, wird besonders beim Thema Wohnraum und Miete deutlich. DIE LINKE. Eimsbüttel will das ändern und unterstützt daher die Volksbegehren Keine Profite mit Boden und Miete. Mit dabei: Zaklin Nastic (Bundestagsabgeordnete für Hamburg-Eimsbüttel)

Mehr erfahren »

Kundgebung “Linke Antworten auf die Krise”

23. Sep @ 17:30 - 19:00
Hachmannplatz, Hachmannplatz/Kirchenallee
Hamburg, Hamburg 20099 Deutschland
+ Google Karte

Kundgebung mit Ali Al-Dailami, Zaklin Nastic, Olga Fritzsche, David Stoop, Betroffenen und Initiativen-Vertreter*innen. Die Corona Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen, haben die Krise der Gesellschaft offengelegt und machen viele der Forderungen der LINKEN dringender denn je. Gesundheitswesen, Bildung, Wohnen, Verkehr, Energie- und Wasserversorgung gehören in die öffentliche Hand und müssen dem Gemeinwohl verpflichtet sein. Öffentliche Unternehmen dürfen deswegen auch nicht die Aufgabe haben, möglichst viel Geld in die Stadtkasse zu spülen, sondern elementare menschliche Bedürfnisse zu befriedigen., Die Umverteilung von…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Meinungs- und Kulturfreiheit – auch in Deutschland

4. Okt @ 15:00 - 17:00
Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 34
Hamburg, Hamburg 21075
+ Google Karte

Politik- und Kulturveranstaltung mit Zaklin Nastic (Mitglied des Bundestags), Metin Kaya (Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft) und der Grup Yorum. Reden und Musikbeiträge werden sich dabei abwechseln. Aufgrund des Pandemieschutzes ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt und Tanzen ist verboten. Anmeldung über zaklinnastic.de/kontakt erforderlich. Erst bei Bestätigung der Anmeldung durch eine E-Mail des Wahlkreisbüros ist man angemeldet.

Mehr erfahren »

Armut & Reichtum – vor und nach Corona (Online-Diskussion)

4. Okt @ 18:00 - 20:00

Online-Diskussion mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Żaklin Nastic (MdB) und Diether Dehm (MdB) Prof. Dr. Christoph Butterwegge, der renommierteste Armutsforscher der Bundesrepublik, ist bereit, gemeinsam mit den niedersächsischen Kreisverbänden, Diether Dehm und Żaklin Nastic in einer Online-Konferenz Rede und Antwort zu stehen. In der etwa einstündigen Veranstaltung wird er über die Wirkung der Covid-19-Pandemie auf die Armuts- und Reichtumsverhältnisse in Deutschland informieren und darüber, welche Rolle die „Sozialschutz-Pakete“ der Bundesregierung und deren Schwerpunktsetzung auf diese Verhältnisse haben. Moderiert wird die…

Mehr erfahren »

Opfer der Corona-Krise: Menschenrechte und Kultur – Fraktion vor Ort

20. Okt @ 19:00 - 21:00
Junges Theater Göttingen, Bürgerstraße 15
Göttingen, Niedersachsen 37073 Deutschland
+ Google Karte

Die Corona-Krise hat seit ihrem Beginn im März 2020 die Menschen hierzulande ganz unterschiedlich getroffen. Besonders betroffen sind die, die ohnehin schon wenig hatten. Dr. Manfred Sohn wird aus marxistischer Sicht auf die Probleme im Finanz- und Wirtschaftssektor eingehen. Zaklin Nastic spannt den Bogen etwas weiter und wird die Menschenrechtsverletzungen hier, in Europa und weltweit beleuchten. Dr. Diether Dehm blickt abschließend auf die prekäre Lage der kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie der Solo-Selbständigen, gerade aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche. Umrahmt…

Mehr erfahren »

Unser Blut an ihren Händen – Kundgebung vor dem polnischen Generalkonsulat

30. Okt @ 17:00 - 19:00
Polnisches Generalkonsulat, Gründgensstraße 20
Hamburg, 22309 Deutschland
+ Google Karte

Die weitere Verschärfung des Abtreibungsgesetzes in Polen ist ein krasser Angriff auf Frauenrechte, die körperliche Unversehrtheit von Frauen und letztlich auch auf die Menschenrechte. Schwangerschaftsabbrüche lassen sich nicht verbieten, sie werden nur schier lebensbedrohlich für die Schwangeren. Der Slogan ‚Unser Blut an ihren Händen‘ ist bittere Realität für unzählige Frauen in Polen, aber nicht nur dort. Wir dürfen es uns nicht zu leicht machen, indem wir nur auf Polen schauen. Redner*innen: Kersten Artus, Vorsitzende von Pro Familia Hamburg Anke Ehlers,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren