Niendorfer Wochenblatt: Kundgebung auf dem Tibarg

„Wir wollen für die, die das Gesundheitssystem am Laufen halten, mehr Stellen und eine bessere Bezahlung. Wir wollen ein besseres, gerechteres Gesundheitssystem, das eine gute Versorgung für alle garantiert und nicht kaputtgespart wird, damit private Inverstoren ihre Profite maximieren können“, fordert Gerald Kemski, Sprecher vom Bezirksverband Eimsbüttel der Partei Die Linke. Unter dem Motto „Das Gesundheitssystem vom Profitvirus befreien“ lädt Die Linke ein zu einer Kundgebung auf dem Tibarg. Redner*innen sind Bundestagsabgeordnete Zaklin Nastic, die Bürgerschaftsabgeordneten Insa Tietjen und Olga Fritzsche sowie Manuela Pagels, Fraktionsvorsitzende der Linken. Kemski und seine Kollegin Sabine Ritter eröffnen die Kundgebung.

Hier den ganzen Artikel lesen

Vasevec.cz: Skandalöses Geständnis im Bundestag

Während einer Debatte im Deutschen Bundestag, in der die Ausweitung des Mandats deutscher KFOR-Truppen erörtert wurde, zeigten Mitglieder der Regierungsparteien, dass das Kosovo ein NATO-Projekt ist.

“Befürworter der Kosovo-Militärmission haben bestätigt, dass das Kosovo kein souveräner Staat ist”, sagte Nastic.

Die Tatsache, dass die Bundeswehr nach 21 Jahren im Kosovo bleibt, ist eine Schande, fügte Nastic abschließend hinzu.

Hier den ganzen Artikel lesen

b92: “Now they have finally confirmed that Kosovo is a NATO project” VIDEO

The representative of the German left “Die Linke”, Zaklin Nastic, stated that the ruling CDU recognized that Kosovo is a NATO project.

This happened during the debate in the Bundestag on the extension of the mandate of German soldiers at KFOR.

“At the debate in the German Bundestag, MPs from the ruling parties allowed themselves to be led to revealing and scandalous confessions. Thus, the CDU MP in charge of foreign policy, Gisela Manderla, called Kosovo a “transatlantic project”, i.e. a NATO project,” Nastic wrote on her Facebook profile.

She stated that other MPs characterized Kosovo as “their child”.

“Thus, the advocates of the military mission in Kosovo confirmed that Kosovo is not a sovereign state,” Nastic underlined.

Hier den ganzen Artikel lesen

Alo: In Deutschland wurde zugegeben: Das Kosovo ist ein Kind der NATO

“So haben die Unterstützer der Militärmission im Kosovo bestätigt, dass das Kosovo kein souveräner Staat ist”, unterstrich Nastic.
Der Abgeordnete der Linken betonte, dass das Kosovo eine illegal getrennte Provinz und ein Protektorat des Westens sei.

Der Angriff auf Jugoslawien im Jahr 1999 war verbrecherisch und völkerrechtswidrig. Dass die Bundeswehr nach 21 Jahren weiter im Kosovo verbleibt, ist eine Schande”, sagte Nastic

Hier den ganzen Artikel lesen

Pravda: Deutsche Abgeordnete zwingt Merkels Partei, die Wahrheit zuzugeben: “Das Kosovo ist ein NATO-Projekt! Es ist unser Kind” (VIDEO)

“Bei der gestrigen Debatte im Deutschen Bundestag ließen sich Abgeordnete der Regierungsparteien zu entlarvenden und skandalösen Eingeständnissen verleiten. So bezeichnete CDU-Außenpolitikerin Gisela Manderla den Staatsaufbau im Kosovo als´transatlantisches Projekt´”, schrieb Nastic in ihrem Facebook-Profil.

Hier den ganzen Artikel lesen

Srbija Danas: Deutsche geben schließlich zu: KOSOVO ist ein NATO-Projekt und eine ILLEGAL abgetrennte Provinz SERBIENS

“Die Angriffe auf das ehemalige Jugoslawien im Jahr 1999 waren illegal und verstießen gegen das Völkerrecht.”

Die Vertreterin der deutschen Partei “Die Linke”, Zaklin Nastic, berichtete, dass die regierende CDU während der Bundestagsdebatte über die Verlängerung des Mandats der deutschen Soldaten bei der KFOR anerkannt habe, dass das Kosovo ein NATO-Projekt sei.

Hier den ganzen Artikel lesen

Novosti: Mitglied des Deutschen Bundestages: Am Beispiel von Serbien sieht man, dass es keine europäische Solidarität gibt

Die Abgeordnete von DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Żaklin Nastic, kritisierte heute Abend die mangelnde europäische Solidarität gegenüber Serbien während der Corona-Epidemie.

“Corona-Epidemie in Serbien: In Krisenzeiten lernen wir, wer unsere wirklichen Partner sind. Es gibt keine europäische Solidarität”, schrieb Nastic auf ihrem Facebook-Account.

Hier den ganzen Artikel lesen

Kurir: Was ist Solidarität? Serbien wurde im Stich gelassen. Eine deutsche Abgeordnete rechnet mit der EU ab und offenbart ihr wahres Gesicht

„Präsident Vučić hat mit seiner Feststellung, dass die europäische Solidarität nur ein Märchen auf dem Papier ist, leider absolut Recht. Diese vielbeschworene Solidarität gilt nämlich nur dann, wenn es Geld zu verdienen gibt und wenn es den in der EU ansässigen Großkonzernen nützt.

Die EU war in ruhigen Zeiten immer begierig  auf serbisches Geld und hat das Land gedrängt, die Bedingungen ihrer Ausschreibungen zu ändern, damit EU-Unternehmen die ganzen Aufträge erhalten. Nun verweigert die EU jegliche Unterstützung. Das ist schändlich, unmenschlich und entlarvt das wahre, gewinnorientierte Gesicht der sogenannten europäischen Wertegemeinschaft“, betonte Nastic.

Hier den ganzen Artikel lesen

Pink: Serbien im Stich gelassen. Deutsche Abgeordnete: Vucic hat Recht – europäische Solidarität ist Märchen auf dem Papier

Sie äußerte die Hoffnung, dass die serbische Bevölkerung mit Hilfe ihrer chinesischen Partner diese Epidemie erfolgreich überwinden kann.

Und an die EU gerichtet wünsche ich mir, dass sie endlich begreifen, dass eine solche Pandemie nur gemeinsam bewältigt werden kann – ohne Alleingänge und ohne Profitdenken.“, fügte Nastic abschließend hinzu.

Hier den ganzen Artikel lesen

Die Freiheitsliebe: US-Drohnenmorde: brutal, feige und illegal – Strafanzeige von LINKEN-Abgeordneten gegen Bundesregierung wegen Beihilfe

Von der US-Militärbasis Ramstein in Rheinland-Pfalz werden die Drohneneinsätze der USA im Mittleren und Nahen Osten mindestens in technischer Hinsicht gesteuert. Da die damit verbundenen Mordanschläge völkerrechtswidrig sind, machte sich die deutsche Regierung im Falle des iranischen General Qassem Soleimani und insbesondere mit der Tötung sechs weiterer, teilweise gänzlich Unbeteiligter der Beihilfe zu Mord schuldig, so der Tenor der Strafanzeige der Abgeordneten der LINKEN*. Dabei geht es diesen gerade auch darum, die schon seit vielen Jahren stattfindenden Drohneneinsätze zu hinterfragen und das Ausmaß der deutschen Verwicklung dabei zu klären.

*Die Strafanzeige gegen die Bundesregierung wegen Beihilfe an US-Drohnenangriffen ist eine Initiative von:
Dr. Alexander Soranto Neu, Dr. Diether Dehm, Heike Hänsel, Andrej Hunko, Hubertus Zdebel, Żaklin Nastic, Kathrin Vogler, Andreas Wagner, Hubertus Zdebel.

Hier den ganzen Artikel lesen